Rom, Dinge die du gesehen und erlebt haben musst + Tipps!:)


Rom, Dinge die du gesehen und erlebt haben musst!...:)


Wir waren in unseren letzten Ferien nicht nur in Amsterdam, sondern auch in Rom und deshalb wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten was wir gemacht und erlebt haben.
Jedoch schreiben wir in diesem Post nur über ein paar Dinge, da man sonst mehrere Stunden am Lesen wäre!:)

Für einen Städtetrip nach Rom empfehlen wir mindestens 4 Tage dort zu bleiben.
Die historische Stadt hat nämlich richtig viel zu bieten!



Wir sind am Fiumicino Flughafen gelandet und haben einen Bus genommen um zum "Termini"(Bahnhof im Zentrum von Rom) zu kommen. Das war wirklich eine gute Lösung, da man so relativ entspannt in das Stadtzentrum gelangen konnte.
Auf dem Weg hat man dann schon einen kleinen Eindruck von Rom erhalten.
Übrigens hat eine Fahrt 5€ gekostet.

Es war nur "relativ" entspannt, da es vor der Bushaltestelle zugegangen ist wie im Krieg ! Die Menschen haben gedrängelt und sind einem sogar auf die Füße gestanden. Da der Bus nur  alle 40 Minuten kam ist das natürlich selbstverständlich, denn jeder möchte in das Zentrum gelangen und nicht noch Stunden am Flughafen verbringen müssen.

Italien ist ja bekannt für das schlecht sprechende Englisch und da ist es wirklich nicht einfach sich zu verständigen! Es war wirklich schlimm, da man nicht mal eine Wegbeschreibung oder wichtige Informationen erfragen konnte.
In solchen Situationen muss man sich eben mit Kopf und Füßen verständigen und über seinen Tellerrand hinausschauen.



Das waren jetzt ein paar abschreckende Fakten, aber das Beste kommt natürlich zum Schluss!

Wenn man in Rom ist, dann sollte man unbedingt die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen, da alles relativ weit voneinander entfernt ist.
Bevor man aber in einen Bus oder in eine U-Bahn einsteigt muss man wie überall ein Ticket haben und da gibt es Tickets nach Anzahl der Stunden.

Wir haben keine gute Erfahrung beim Ticketkauf gemacht, da wir fast abgezockt wurden von einer illegalen Einwanderin.
Sie behauptete nämlich der Automat an dem wir standen wäre kaputt, aber das hat so nicht gestimmt!
Sie wollte, dass wir den 50€ Schein in den Automat reinstecken, an dem sie gestanden hat und erzählte uns, dass es nur bei ihrem funktionieren würde.
Dies war natürlich nur ein billiger Trick um mit dem Geld abzuhauen, aber zum Glück kam in dem Moment das Militär und hat sie abgeführt.
Anschließend sind wir geschockt zu dem richtigen Ticketschalter und haben uns bei dem Personal vor Ort ein Ticket ausstellen lassen. Macht das bitte gleich so, denn dann erspart ihr euch eine Menge Zeit und kostet euch auch nicht so viele Nerven :)!
Leider hat das abführen vom Militär nicht wirklich viel bewirkt, denn als wir an dem Ticketautomat vorbeigelaufen sind, stand sie wieder da und hat andere belästigt.
Das ist wirklich eine gute Taktik um hilfslose und glaubwürdige Touristen zu verarschen.

Wenn man hunger hat, dann muss man in Rom nicht lange nach Essen suchen, denn Italien ist schließlich bekannt für gute Pizza und Pasta.
Aber jetzt stellt sich die Frage wo man unbedingt essen gehen sollte.
Geht auf gar keinen Fall zu solchen Touristen Verkaufsbuden, denn dort ist das Essen teuer und nicht "lecker", geht lieber in eine Seitenstraße und schaut nach, ob sich dort vielleicht ein Restaurant befindet.
Gut wäre es, wenn ihr sehen würdet, dass dort viele "Einheimische" essen, denn dort ist es meistens lecker und günstig!
Wenn ihr leckere Pizza essen wollt, dann solltet ihr zu " La Montecarlo" gehen, dort schmeckt es wirklich toll und wenn ihr lecker Eis essen wollt, dann geht zu "Giolitti" es ist in der Nähe des Pantheon.
Man bekommt sehr große Eiskugeln und die Sahne ist fantastisch lecker und sogar gratis! Uns ist aber aufgefallen, dass in fast jeder Eisdiele die Sahne kostenlos ist, da sollte sich Deutschland mal was abschauen!:)



Der erste Anlaufspunkt war bei uns das Kolosseum, es ist so mächtig und groß, da kommt man aus dem staunen nicht mehr heraus!
Es eignet sich super um Bilder zu machen, aber auch einfach nur um seinen Urlaub zu genießen.
Wir saßen Abends sehr gerne vor dem Kolosseum und haben verträumt den Leuten zugeschaut.
Dort sollte man aber besonders gut auf seine sieben Sachen aufpassen, denn die sind schneller verschwunden als man es glauben mag.





Die "Spanish Steps" wurden gerade als wir dort waren renoviert, deshalb war nur ein kleiner Abschnitt der Treppen zum hochlaufen zur Verfügung.
Vor den Treppen befindet sich auch ein Brunnen, der sich an einem größeren Platz befindet.
Dort reihen sich zahlreiche Luxusgeschäfte an.
Das hochlaufen der Treppen ist lohnenswert, denn von oben hat man einen schönen Ausblick auf einen Teil der Stadt.





Wenn man einkaufen gehen möchte, dann sollte man auf die Via del Corso, dort gibt es alles was das Herz einer Frau schneller schlagen lässt.
Uns hat es beeindruckt, wie günstig die Schuhe teilweise verkauft werden! 
Vor allem, da sie wunderschön und bequem sind, so etwas kann man bei uns in Deutschland meistens nicht finden.

Wenn ihr nach einem ruhigen Platz sucht, wo nicht so viele Menschen und vor allem nicht so viele Touristen sind, dann solltet ihr unbedingt in das wunderschöne Viertel "Trastevere" gehen.
Dort lernt man Rom noch einmal mit einem anderen Auge kennen,weil man einen wunderschönen Überblick auf die Stadt bekommt.







Wir haben Trastevere aber nicht alleine besucht, sondern wir haben eine Tour gemacht.
Es war eine Segway Tour und diese hat richtig Spaß gemacht!! Ohne Anstrengungen haben wir alles erreicht und gesehen.
Segway fahren ist wirklich einfach! Allerdings darf man das auch nicht unterschätzen, denn es kann schnell etwas passieren, wenn man nicht richtig aufpasst, daher ist es immer besser, wenn man mit einem Guide unterwegs ist.

Wir haben unsere Tour mit www.rex-tours.com gemacht.
Falls wir noch einmal in Rom sind, dann werden wir die Tour mit Sicherheit wiederholen!:)






Wenn ihr viele Menschen auf einem Platz meidet, dann seid ihr bei der "Fontana di Trevi" falsch, denn dort sammeln sich die Leute von allen Ländern, aber es ist auf jeden Fall schön die Fontäne gesehen zu haben.
Eine kleine Abkühlung ist übrigens ganz gut, wenn es über 30 Grad hat :'D 
Dort befinden sich auch genügend Eisdielen und Restaurants!






Das Pantheon sollte man in Rom auch gesehen haben.
Es ist unglaublich, da es mittendrin ein großes Loch an der Decke hat und schön 


Wenn ihr in Rom seid, dann dürft ihr auf keinen Fall ein Besuch beim Vatikan vergessen.
Es ist krass wie mächtig er ist.
Was wir aber nicht in Ordnung fanden war, dass man dafür eine Menge Geld zahlen muss, wenn man z.B als Familie unterwegs ist.
Wieso kostet ein Besuch so viel? Das ist unserer Meinung nach nicht gerecht. Schließlich will das doch jeder sehen, oder??!!









Als letzten Tipp können wir euch nur ans Herz legen das zu machen worauf ihr Lust habt und  manchmal von den Touristen Plätzen wegzulaufen, denn es gibt wunderschöne Seitengassen, die sich super zum Bilder machen eignen und natürlich auch schön zum erkunden sind.


Wenn wir euch ein wenig inspirieren konnten Rom besichtigen zu wollen, dann freuen wir uns natürlich !:)
Wenn ihr auf der Suche nach günstigen Reiseschnäppchen seid unter anderem auch nach Schnäppchen für eine Rom Reise dann solltet ihr bei www.urlaubsguru.de vorbeischauen.





Hier erhaltet ihr noch mehr Eindrücke aus Rom :)

Eure Zwillinge <3

Kommentare :

  1. Sehr schöne Bilder, super toll geschrieben. Wie immer :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Toller Post <3 schaut doch mal bei mir vorbei :-) Ich liebe euren Style! http://sparkleandshineofmyworld.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Rom ist wirklich eine tolle Stadt, das gehört auch zu meinen Reisezielen:) Toller Blog!

    AntwortenLöschen
  4. Ich war noch nie in Rom aber was ihr beschreibt hört sich wirklich sehr schön an!:) Liebe Grüße, Leonie von http://eyeofthelion.de

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Eindrücke!
    Rom steht auch auf meiner Bucket Travel List (;

    XOXO Ally
    [ allyshiny.blogspot.de ]

    AntwortenLöschen
  6. Richtig schöner Beitrag. Ich liebe Rom auch- einfach eine wundervolle Stadt!:

    Liebste Grüße,
    Franzi

    http://kaffeeclutch.blogspot.de/
    https://www.instagram.com/kaffee_clutch/

    AntwortenLöschen