Was muss man in Amsterdam gesehen und unternommen haben?



Amsterdam ist die Stadt, in der man nicht aufpassen muss von einem Auto überfahren zu werden, sondern von einem Fahrrad !:)



Vor unserer Reise habe ich mir unzählige Blogs durchgelesen, in denen ich herausfinden wollte, was man unbedingt in Amsterdam gesehen und unternommen haben muss, jedoch stand dort nie das wonach ich gesucht habe.

In diesem Blogpost möchte ich euch sagen was ihr unbedingt unternommen und gesehen haben müsst, wenn ihr in Amsterdam seid.

Kein Besuch in Amsterdam sollte zu Ende gehen ohne Fahrrad gefahren zu haben.
Es zaubert einem wirklich ein lächeln ins Gesicht, wenn man in die ganzen Gesichter blickt, die einen anschauen, wenn man an ihnen vorbeifährt. 
Es macht auch Spaß die Stadt zu erkunden, in der man fährt, denn dadurch nimmt man sie auch ganz anders wahr!
Es ist aber auch wirklich nicht ungefährlich, deshalb sollte man aufpassen und nie den Schulterblick vergessen, denn viele Holländer sind rasch unterwegs, deshalb überholen sie einen gerne.


Es gibt in Amsterdam zahlreiche Buden, die Pommes verkaufen.
Ihr müsst euch ansehen wie hoch die Pommes gestapelt werden!! Es sind vor allem riesige Friteusen im Einsatz. Wenn ihr dann Lust auf Pommes bekommt, dann solltet ihr euch unbedingt eine Packung kaufen!:)

Es gibt auch viele Shops die Waffeln und Crepes verkaufen! Ihr könnt euch gar nicht vorstellen wie lecker das aussah !!:O











Was wäre ein Besuch in Amsterdam ohne das Rotlicht Viertel gesehen zu haben?
Es war wirklich sehr interessant, dort mal vorbeizuschauen. Vor allem abends beginnt das Viertel aufzublühen.
Aber keine Sorge, Frauen können dort auch abends hin ohne entführt zu werden!
Es war wie ein Rummel, überall war ein Gelächter zu hören und man hat viele Gruppen von Jugendlichen gesehen, natürlich auch Gruppen von Älteren Männern.
Frauen haben sich das aber auch nicht entgehen lassen!!


Eine Kanalrundfahrt ist auch interessant zu machen, dort sieht man die Stadt aus einer anderen Perspektive.
Wir haben unsere mit www.canal.nl/de gemacht und es hat echt Spaß gemacht! 






Ihr werdet während eurer Zeit in Amsterdam auch mehrmals mit dem Geruch von Canabis konfrontiert werden.
Uns ging der Geruch jedenfalls auf den Keks, denn es riecht wirklich nicht toll!! 
Nicht nur aus einem Coffesshop, sondern auch von Menschen die an einem vorbeigehen riecht man das!
Es gibt auch zahlreiche Souvenir Shops die Kekse, Lollis oder sogar Pflanzen davon verkaufen.




Wenn ihr genügend Zeit während eurer Reise in Amsterdam habt, dann solltet ihr einen Abstecher in Zandvoort machen.
Dort könnt ihr entspannen und dem Meer zuschauen wie die Wellen an der Küste brechen.











Ansonsten würde ich euch raten euren Trip nicht durchzuplanen, lasst es einfach auf euch zukommen und macht das worauf ihr Spaß habt und was euch Freude bereitet!:)
Selbstverständlich könnt ihr auch unzählige Shopping Touren machen, denn es gibt viele Läden die sogar an Son- und Feiertagen geöffnet haben.


Zur Bemerkung:
Wir haben in diesem Post nicht alles aufgelistet was wir besichtigt und gesehen haben.

Eure Twinnies <3

Unser Aufenthalt im Westcord Art Hotel in Amsterdam- Tollste Suite!!!!



Wie ihr bereits vielleicht schon auf Instagram und Snapchat sehen konntet, waren wir für 5 Tage im westcordhotel in Amsterdam.
Wir wollten schon so lange einmal nach Amsterdam, da wir wunderschöne Bilder von der Stadt gesehen haben und es uns sehr beeindruckt hat.
Besonders die vielen Grachten und die einzigartigen Häuser stechen einem sofort ins Auge!


Wir wurden von www.westcordhotels.com eingeladen 4 Tage bei ihnen im Hotel zu übernachten und haben uns diese super Chance natürlich nicht entgehen lassen.
Daraufhin haben wir sofort Flüge gebucht und gewartet bis es losgehen kann!



Der Flug dauerte nicht lange, jedoch war es ein Horror Flug! Beim Anflug auf Amsterdam hat das Flugzeug sehr viel an Höhe verloren und es kamen auch starke Winde auf, weshalb das Flugzeug sehr gerüttelt hat und es auch sehr viele Luftlöcher gab. Es kam uns vor wie in einer Achterbahn, die Passagiere mussten sich zusammenreißen, dass sie sich nicht übergeben mussten! ( Selbst wir hatten zu kämpfen, obwohl das noch nie ein Problem für uns dargestellt hat, aber das war einfach eine Stufe zu hoch!
Das Hotel kann man super mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen, vor dem Hotel ist auch eine Bus Station, wo der Bus hält, der einen ins Stadtzentrum bringt ( Nummer 22).

An warmen Sommertagen hat das Hotel sogar 2 Pools! Cool, oder?

Die Zimmer überzeugen durch ihre moderne uns stilvolle Einrichtung! 
Wir haben uns sofort sehr wohl gefühlt und haben fast angefangen zu weinen als wir in unsere Suite eingetreten sind.
Wir haben mit einem "normalen Zimmer" gerechnet, indem einfach nur 3 Betten stehen, aber wir hatten 2 wundervolle Zimmer.
Eine Junior Suite, die unserer Mutter gehörte und unsere Suite die sich "Hermann Broode Suite" nennt!
Wir haben wirklich noch NIE in unserem Leben so ein wunderschönes stilvolles modernes Zimmer gehabt wie dieses! Vor allem, da es riesig groß war!! Es war wie ein Appartement.
Wir hatten ein riesiges wundervolles Bad, das sogar einen Whirlpool besitzt hat, den haben wir auch jeden Tag benutzt. Es war super sich am Abend zu erholen, da ein Städtetrip schon sehr anstrengt ist!
Es war einfach perfekt für uns gemacht. Unsere Suite verfügte sogar über ein Ankleidezimmer.
Das ist natürlich ein Traum von jedem Mädchen, oder?
Unser Bad war riesig und wir hatten sogar 2 große Flachbildfernseher in unserer Suite.
Ein wirklich riesengroßes Sofa schmückte unsere Suite und ein paar tolle Sessel, die wirklich bequem waren.
Wir haben selbstverständlich auch arbeiten müssen und da haben wir unseren Arbeitsplatz besonders geliebt! Ein großer Tisch mit modischen Stühlen.
Wenn wir ehrlich sind, dann wollten wir unsere Suite gar nicht verlassen, denn alles war perfekt!




























Wir wurden auch sehr lieb in Empfang genommen!!

Das Frühstück war auch der Hammer!! Da gibt es wirklich für jeden etwas!:)
Sei es Omletts, Pancakes, Brötchen, Müsli, Früchte...
Hotel Frühstück ist sowieso immer das Beste, oder??









Der Frühstücksraum ist riesengroß, es gibt sehr viele Sitzmöglichkeiten und eine große Auswahl an ESSEN *-*!!





Das westcordhotel stellt einem auch Fahrräder zur Verfügung, welche wir uns dann auch ausgeliehen haben.
Was gibt es denn schöneres als in Amsterdam mit einem Fahrrad rumzufahren??
Es war wirklich ein Highlight während unserer Reise in Amsterdam mit dem Fahrrad rumzufahren.
Lasst euch nicht abschrecken, denn wenn man dem Verkehr zuschaut, dann ist man eher abgeneigt und hat Angst(so ging es zumindest uns am Anfang).
Wir sind aber so glücklich, dass wir es uns gewagt haben und es war gar nicht schlimm, es hat sogar super viel Spaß gemacht ein Teil der Stadt zu sein!:)
Es gibt extra Ampeln für Fahrräder und einen Streifen für Fahrräder, also keine Sorge, denn wenn wir das schaffen, dann schafft ihr das auch :`D!!
Aber eins darf man nicht vergessen, auf sich aufzupassen, denn das tut niemand auf euch.

Das Stadtzentrum kann man super mit dem Fahrrad oder auch zu Fuß erreichen.
Am gemütlichsten ist es aber, wenn man den Bus nimmt !:)




Das Hotel hat übrigens 3 Sterne- und 4 Sterne Zimmer, es ist nicht nur für Familien geeignet sondern auch, wenn man eine Reise als Paar antreten möchte. Auch ein Städtetrip mit Freunden kann man in dem Hotel gut machen.



Wir hoffen,  dass wir euch einen kleinen Hotel Tipp geben konnten, denn wir sind echt begeistert von dem Hotel und können es jedem von euch weiterempfehlen, der einen tollen Urlaub in Amsterdam plant.



Hier könnt ihr auch noch ein paar Bilder von dem Zimmer unserer Mutter sehen! Es war ein kleiner Traum!
















Eure Twinnies <3